Loading…
This event has ended. View the official site or create your own event → Check it out
This event has ended. Create your own
View analytic
Friday, July 4 • 14:15 - 15:15
Arbeitsplatz Bagdad - Wie eine Journalistin den Bürgerkrieg erlebt

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

Birgit Svensson lebt und arbeitet seit Jahren in Bagdad. Als freie Journalistin an einem der aktuell gefährlichsten Orte schreibt  und berichtet sie u.a. für DIE ZEIT, die WELT, den Deutschlandfunk, den Schweizer Rundfunk und die Deutsche Welle. Sie ist eine der ganz wenigen Frauen, die vor Ort das aktuelle Chaos , die dramatischen Verände- rungen erleben. Noch im letzten Jahr musste sie um ihren Verbleib in Bagdad kämpfen, für viele Medien schien der Irak uninteressant. Jetzt sind sie alle  wieder interessiert, wollen Berichte und Reportagen. Wie Birgit Svensson das alles erlebt. wie sie  mit dem Problem Sicherheit umgeht, wie dieser Bürgerkrieg auch sie verändert - darüber redet sie auf dieser Veranstaltung. Und stellt sich all den Fragen derer, die Bagdad und den Irak nur vom Fernseher oder den Zeitungen kennen.

Moderatoren
TM

Theresa Moebus

Theresa Moebus, 24, ist in der 52. Lehrredaktion der Deutschen Journalistenschule und studiert an der Ludwig-Maximilians-Universität. Zuvor hat sie in Freiberg ihren Master im Fach "Angewandte Naturwissenschaften" gemacht. In ihrer Freizeit reist sie gerne, im Irak war sie aber noch nie.

Referenten
CR

Christoph Reuter

Korrespondent, Spiegel
Nach seinem Studiums der Islamwissenschaften, Politologie und Germanistik in Hamburg zog es Christoph Reuter in die arabische Welt, die ihn bis heute fasziniert. Für Magazine wie Geo, stern oder die Zeit berichtete er vorwiegend aus dem Nahen Osten und Afghanistan, was ihm 1997 den Axel-Springer-Preis bescherte. Einen weiteren Coup landete er 2002 mit seinem Buch "Mein Leben als Waffe", das das Leben und die Denkweise von... Read More →
BS

Birgit Svensson

freie Auslandskorrespondentin in Bagdad, Weltreporter
Die Terroranschläge vom 11. September 2001 haben nicht nur die Welt verändert, sondern auch den Berufsalltag von Birgit Svensson. Nachdem sie zuvor sporadisch als Reporterin im Nahen und Mittleren Osten unterwegs war, zog sie im Oktober 2001 nach Kairo, um näher am Geschehen zu sein. Die Wende im Europa der 90er verfolgte sie in Potsdam bei der FAZ-Tochter Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ). Nun wollte sie Zeugin der... Read More →


Friday July 4, 2014 14:15 - 15:15
S3 Dokuwelten