Loading…
This event has ended. View the official site or create your own event → Check it out
This event has ended. Create your own
View analytic
Friday, July 4 • 20:00 - 21:00
Hate Poetry – Rassistische Leserbriefe unterhaltsam gelesen (Satireshow)

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

Bald legendär, deshalb machen sie mit ihrer „Welttournee“ jetzt auch bei netzwerk recherche  Station: Özlem Gezer, Özlem Topcu, Yassin Musharbash und andere Kollegen mit besonderen Namen zitieren aus den schönsten Leserbriefen, die sie für ihre Arbeit bekommen haben. Die schlimmsten Drohungen, die brutalsten Beschimpfungen. Der Hate Slam liefert ein bitter unterhaltsames Spiegelbild von DEN (einigen) Deutschen und ihren Gedanken.

3sat-Kulturzeit-Beitrag über Hate Poetry: youtu.be/_KW-QyRt51Q

Moderatoren
ET

Ebru Tasdemir

Ebru Tasdemir, Jahrgang 1973, freie taz-Autorin, buk noch nie Baklava, dafür umso mehr Butterkuchen in ihrem Kreuzberger Kiez. Sie ist außerdem die Mutter der Hassmailshow „Hate Poetry“. Sie studierte Publizistik und Turkologie an der FU Berlin, arbeitete währenddessen und danach als Dolmetscherin und Journalistin. Derzeit engagiert sie sich ehrenamtlich bei den "Neuen deutschen Medienmachern", einem... Read More →

Referenten
DA

Doris Akrap

Chefin vom Dienst, taz.de
Doris Akrap, Jahrgang 1974, ist CvD bei taz.de. Sie studierte südosteuropäische Geschichte, Religions- und Kulturwissenschaft. Vor der taz war sie Redakteurin bei der "BZ" und "Jungle World". Sie organisierte das taz.lab 2011 mit und ist ein charmanter Geist im Hintergrund. Foto: Doris Akrap, Jahrgang 1974, ist CvD bei taz.de. Foto: Foto: Stephan Röhl (Böll-Stiftung, CC BY-SA 2.0).
ZG

Özlem Gezer

Journalistin, Spiegel
Geboren 1981 in Hamburg studierte Özlem Gezer Jura, arbeitete für den stern und das ZDF in Istanbul, besuchte die Henri-Nannen-Schule und ist seit Januar 2012 Redakteurin im Deutschland-Ressort des SPIEGEL. Ihre erste journalistische Erfahrung machte sie 1999 beim Erdbeben in der Türkei. Es folgten Recherchen beim Fritzl-Fall in Amstetten, beim Amoklauf in Winnenden, Terror im Sauerland.  In den vergangenen Jahren... Read More →
MK

Mely Kiyak

freie Journalistin
Mely Kiyaks journalistscher Werdegang begann in Leipzig, wo sie während ihres Studiums für den MDR und die Leipziger Volkszeitung arbeitete. Seit 2005 schreibt sie als freie Journalistin für Medien wie die Zeit, die Welt oder die taz. Als Tochter kurdischer Einwanderer liegt der Fokus ihrer Artikel vor allem auf den Bereichen Integrations- und Migrationspolitik, sowie Kultur. Durch ihre Herkunft und Themensetzung ist Mely Kiyak... Read More →
avatar for Yassin Musharbash

Yassin Musharbash

Die Zeit/ Investigativ Ressort
Yassin Musharbash, geboren 1975, hat deutsche und jordanische Vorfahren. Während des Studiums der Arabistik und Politologie begann er als Journalist zu arbeiten, u.a. für taz und Jordan Times. Als Redakteur bei Spiegel Online hat er sich vor allem mit Terrorismus, aber auch mit den aktuellen Umwälzungen in der arabischen Welt befasst. Heute arbeitet er im Investigativ-Ressort der Zeit. 2006 erschien sein Buch "Die neue... Read More →
avatar for Özlem Topçu

Özlem Topçu

Politik-Redakteurin, Die Zeit
Özlem Topcu kann gelinde als ein Naturtalent im Journalismus bezeichnet werden. Nach ihrer Ausbildung - d.h. einem Studien der Islam-, Politik- und Medienwissenschaften, sowie einem Volontariat an der Axel-Springer-Akademie - erhielt sie 2007 den Theodor-Wolff-Preis für ihre Reportage "Hauptschule und Migrant - und welche Chancen hast du dann?". 2008 folgte der Regino-Preis für die Gerichtsreportage "Ich warf das Kind vom... Read More →


Friday July 4, 2014 20:00 - 21:00
K1 Forum

Attendees (27)